Faraby-Fabian Al-Shukur2021-07-12T20:40:43+02:00

Project Description

DR MED FARABY-FABIAN AL-SHUKUR

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie,
spezielle Unfallchirurgie,
Facharzt Plastische und Ästhetische Chirurgie

DR MED FARABY-FABIAN AL-SHUKUR

Facharzt für Unfallchirurgie und für Orthopädie

ÜBER DR. AL-SHUKUR

Dr. med. Faraby-Fabian Patrick Al-Shukur Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie sowie Facharzt für Plastische und Asthetische Chirurgie (Spezialisiert auf Sporttraumatologie, Frakturmanagement, D-Arzt, Behandlung von Verbrennungs- und chronischen Wunden. Konservative Wirbelsäulentherapie mit Injektionen sowie Handchirurgie).

Sporttraumatologisch liegt sein Schwerpunkt bei Behandlungen der unteren Extremitäten, Hüft-, Knie- und Sprunggelenk, Plättchenreiches Plasma (PRP), Hyaluron sowie extrakorporale Stoßwellentherapie.

In seiner Tätigkeit als Oberarzt hat er über viele Jahre Frakturen aller Extremitäten osteosynthetisch versorgt. Spezialisiert ist er auf distale Radiusfrakturen, Sprunggelenksfrakturen sowie Sehnenrupturen im Bereich des Kniegelenks der Ferse und auch des proximalen Unterarmes.

Der Erfahrungsschatz von Dr. Al-Shukur reicht noch viel weiter aufgrund jahrelanger Implantation von Hüftprothesen und auch der Versorgung hüftgelenksnaher Frakturen.

Als einer der ständigen Chefarztvertreter im Durchgangsarztverfahren hat Dr. Al-Shukur über viele Jahre Begutachtungen aller Art durchgeführt und auch regelmäßig im Rahmen der Reha- Sprechstunde der BG Holz und Metall die entscheidenden Behandlungsschritte sowohl operativ als auch beratend zur Reintegration vieler Patienten begleitet.

Als stellvertretender Leiter des Verbrennungszentrums im Marienhospital in Stuttgart hat er über 15 Jahre Erfahrung in der Behandlung von Thermischen und Phytotoxischen Verletzungen sowie der Korrektur veränderter Hautstrukturen mittels unterschiedlichster Techniken (Hauttransplantationen aller Art, Vollhaut, Spalthaut, MEEK. Intraläsionale Kryotherapie, Surgical Needling, plastische Korrekturoperationen).

Dies gilt auch für die Behandlung und Deckung chronischer und schwieriger Wunden (Vacusealtherapie).

Ein Schwerpunkt im Rahmen seiner Facharztweiterbildung sowie in den darauffolgenden Jahren, war die konservative Wirbelsäulentherapie mit Epiduralinjektionen sowie paravertebralen Nervenwurzelblockaden. Infiltration des ISG sowie der Facettengelenke (auch mittels Röntgenunterstützung).

Aufgrund seiner Facharztausbildung zum plastischen und ästhetischen Chirurgen hat er auch jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Handchirurgie bei chronischen / degenerativen als auch akuten Verletzungsbildern.

Neben digitalem Röntgen setzt er zur Diagnostik meist Ultraschall ein.

VITA

2021

2018

Facharzt Plastische und Ästhetische Chirurgie

2017

Oberarzt:
Anstellung in der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wiederherstellungschirurgie Zentrum für Schwerbrandverletzte des Marienhospital in Stuttgart

2014 – 2017

Assistenzarzt:
Anstellung in der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie des Marienhospitals Stuttgart

2014

Spezielle Unfallchirurgie

2012

Facharzt Unfallchirurgie und Orthopädie

2009

Dissertation

2006

Assistenzarzt:
Anstellung in der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wiederherstellungschirurgie Zentrum für Schwerbrandverletzte des Marienhospital in Stuttgart

1999 – 2005

Studium der Humanmedizin in Budapest und Tübingen

MITGLIEDSCHAFTEN

  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Verbrennungsmedizin (DGV)

  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie / Orthopädie

  • Mitglied der Deutschen Assoziation für Fußchirurgie (DAF)

Nach oben